0800 6636655kostenlose Hotline 24h

Rohrverstopfungen oder Rohrbrüche

Rohrverstopfungen oder Rohrbrüche

Bei Rohrverstopfungen oder Brüchen ist in der Regel der Hauseigentümer für die Beseitigung des Schadens verantwortlich. Dieser ist gut beraten, die Dienste von Kanalreinigungsfirmen in Anspruch zu nehmen.

Rechtliche Situation bei Mängeln

Bis auf wenige Ausnahmen ist es immer Sache des Hauseigentümers, einen Mangel zu beheben. Ist ein einzelner Abfluss verstopft, können die Kosten für die Rohrreinigung nach dem Verursacherprinzip fast immer auf den Mieter abgewälzt werden. Trotzdem ist zunächst der Hauseigentümer für die Behebung der Verstopfung zuständig.

Selbsthilfe ist oft teurer als der Profi

Sofern nur ein Abfluss verstopft ist, kann ein chemischer Abflussreiniger das Problem meist beseitigen. Die Selbsthilfe ist auch unproblematisch, wenn sich die Rohrverstopfung auf den Bereich des Geruchsverschlusses (Siphon) beschränkt. Bei einer Verstopfung, die tief im Rohr sitzt, ist es sinnvoller einen professionellen Abflussreiniger oder einen Kanalreiniger zu beauftragen. Die Selbsthilfe mit einer Spirale kann die Rohrverstopfung verschimmern. Wer mit Gewalt versucht, einen Abfluss freizubekommen, zerstört leicht die Rohre. Ein Profi geht umsichtig vor und hat vor allen Dingen Geräte, um eine solche Verstopfung schonend aufzulösen.

Was Vermieter bei einer Rohrreinigung erwartet

Die meisten Hauseigentümer befürchten, dass ihr Haus zu einer gigantischen Baustelle wird, wenn der Abflussreiniger arbeitet. In der Regel müssen keine Wände aufgestemmt werden. Die Profis versuchen in der Regel die Verstopfung vom Keller über Hochdruckdüsen, die an flexiblen Verlängerungen sitzen, zu lösen. Auf diese Weise gehen auch Kanalreiniger vor. Über Kameras haben die Betriebe die Möglichkeit, die Rohre auf Brüche zu untersuchen. So kann der Schaden genau lokalisiert werden. Falls ein Bruch vorliegen sollte, muss natürlich eine Wand aufgestemmt werden. Da der Ort der Beschädigung bekannt ist, bleibt es bei einer kleinen lokalen Baustelle. Sicher kostet ein Kanalreiniger Geld, denn jeder Handwerker verursacht Kosten. Insgesamt gesehen, ist es aber günstiger bei Problemen mit dem Abfluss schnellst möglich einen Profi zu rufen.